Dozenten

Dr. Ulrike Zubal-Findeisen

geboren 1950, Studium der Germanistik und Geschichte, Dissertation zum kognitiven Wandel um 1500, Ausstellungsprojekte, Forschungsprojekte, Fernseh- und Rundfunkarbeit, Ausbildung zur Sprecherin, Lehrauftrag an der Universität Tübingen, viele Jahre Erwachsenenbildnerin, Verfasserin historischer Romane, verheiratet, ein Kind, ein Garten, eine Katze.

Sabine Altenburger

geboren 1963 in Stuttgart, Studium der Neueren Deutschen Literaturwissenschaft, Philosophie, Theaterwissenschaft in München. Ausbildung zur Rundfunkredakteurin. 1990-2000 Dramaturgin an verschiedenen Bühnen in Stuttgart, Tübingen und Zürich. Öffentlichkeitsarbeit und Festivalorganisation für verschiedene Institutionen und Bühnen, PR bei der Agentur Königsdorf Markom. Augenblicklich freie Dramaturgin, Theaterautorin, Regisseurin, Theaterpädagogin und Dozentin der Landesarbeitsgemeinschaft TheaterPädagogik B. W. Berufsbegleitend: 2 Kinder und einen Mann.

Sigrid Brendel

geboren 1943, Ausbildung zur Blockflötenlehrerin bei verschiedenen Professoren im In- und Ausland, Zusatzstudium "Europäische Musikgeschichte", seit Jahrzehnten Arbeit mit Kindern, Leiterin eines Blockflötenensembles bestehend aus eigenen Schülern, spielt neben diversen Flöteninstrumenten noch Cello, Horn, Gitarre und Klavier, Mutter dreier erwachsener Töchter, führt ein offenes Haus für Gäste und Feste.

Songard Dohrn

geboren 1945, Chemotechnikerin, Referentin für Mitarbeiterinitiativen bei Siemens; Weiterbildung zur Diplom-Ideenmanagerin(dib), Mitglied AK Ideenmanagement IHK Stuttgart, Erwachsenenbildung, Organisation von "hermine plus", verheiratet, 1 Sohn, fasziniert von ihren beiden Enkelkindern, lebt gerne mit einem Klumpen Ton ihre künstlerische Ader aus.

Dr. Hans-Volkmar Findeisen

Dr. Hans-Volkmar Findeisen arbeitet für die ARD, die ZEIT und FAZ  als Reportage-, Kultur- und Wissenschaftsjournalist. Er studierte Theologie, Philosophie, Geschichte, Vergleichende Religionswissenschaften und Journalistik in Tübingen, Rom, München, Marburg und Stuttgart-Hohenheim. Er hat zehn Sprachen gelernt, zuletzt Arabisch und Schwedisch. Er verfasste über 600 Radio-Manuskripte mit Reportagen, Features und Hörspielen und schrieb mehrere Bücher. Für seine kulturwissenschaftliche Reihe „Das Eigene und das Fremde“ erhielt er den renommierten CIVIS-Preis der ARD und war mehrfach Gastprofessor am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. 2010 ist er Referent an der Lev-Kopelev-Sommerschule in Moskau. Findeisen betreibt seit über zehn Jahren mit seiner Frau Dr. Ulrike Findeisen das Institut „koine‘ – cross culture past and present“. Er besitzt ein Diplom als Schweißer und ist Ehrenknappe der Zeche Lohberg-Osterfeld. Er hat einen Sohn und eine schwarze Katze. 

Dr. Susanna Gilbert-Sättele

geboren 1953 in Gießen, Studium der Geschichte und Germanistik in Freiburg, Promotion, bis 1998 Redakteurin bei der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart, arbeitet als freie Journalistin für dpa und verschiedene Zeitungen, begeisterte Rätselraterin, lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Stuttgart.

Thomas F. Iffert

geboren 1951 in Biberach/Riss, dort in Ökumene aufgewachsen. Studium der Medizin in Ulm, parallel einige Semester Ur-und Vorgeschichte in Tübingen mit Teilnahme an archäolog. Grabungen. Als Facharzt für Allgemeinmedizin acht Jahre als Hausarzt auf dem Land gearbeitet. Seit 1996 als ärztlicher Therapeut für Erwachsene u. Kinder auf tiefenpsychologischer /analytischer Basis tätig (Studium der Psychotherapie/Psychoanalyse in Stuttgart 1993 - 2000). Verheiratet, drei Kinder, ein Terrier, lebt in Herrenberg.

Hans-Ulrich Kühn

1969 in Leonberg geboren, Studium der Geschichte und Islamwissenschaften in Tübingen, Aix-en-Provence und Damaskus. Syrien war lange Zeit Ausgangspunkt für zahlreiche Forschungs- und Rechercheaufenthalte. Seit rund 20 Jahren arbeitet er als Studienreiseleiter für einen Münchner Reiseveranstalter im Nahen und Mittleren Osten und ist ein guter Kenner der Region. Im Kreis Ludwigsburg arbeitet er zudem in der Erwachsenenbildung in Frauenakademien und Bildungswerkstätten. Zurzeit promoviert er über ein Thema aus der Spätzeit der Kreuzzüge mit arabischen Quellen des 13. Jahrhunderts.

Friedrich Mack

1962 in Stuttgart geboren. Studium in Essen, Hamburg und Stuttgart mit Diplomabschluss Opernsänger. Freiberuflicher Opernsänger bis 2001 z.B. in Stuttgart, Leipzig, Halle, Bern, Rom. Konzerttournee durch Finnland mit Händels Messias 1996, Stipendiat des Richard-Wagner-Verbandes 1998, Finalist beim Internationalen Gesangswettbewerb in Orvieto 1998. Meisterkurse bei Bruno Pola, Falk Struckmann und Bernd Weikl. Auftritte als Liedsänger im Süddeutschen Raum mit Schuberts "Winterreise", Schumanns "Dichterliebe". 1999 Gründung des Studios für Gesangskunst in Stuttgart - Möhringen. Seit 2012 Stimmbildner bei Belcanto Kinder- und Jugendchor in Stuttgart. Er ist verheiratet und hat vier Söhne und eine Tochter.

Anette Ochsenwadel

Studium des Bibliothekswesens sowie Studium der Kunstgeschichte, Germanistik und Anglistik in Stuttgart.
 Tätig als Kunsthistorikerin und Literaturwissenschaftlerin in verschiedenen Bereichen: freie Mitarbeiterin der Staatsgalerie Stuttgart, Dozentin an mehreren Institutionen sowie regel-mäßig Lehraufträge u.a. an der Universität Stuttgart und an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg.
 Gründung des Kulturinstituts “Kunst und Literatur” (Reisen, Tagesfahrten, Führungen, Seminare zu Kunst und Literatur).

Sabine Oeltjen

geb. 1958. Studium der Sonderpädagogik/Germanistik, Fortbildung PR-Journalismus, Öffentlichkeitsarbeit für das Hamburger Pflegekinderwesen und für Krankenkassen, Heilpraktikerin mit eigener Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin (Akupunktur, Chinesische Arzneimittel, Tuina-Massage) und Dorn-Therapie in Stuttgart. Verheiratet, gern auf Reisen, nicht nur in China, sondern auch im Schwäbischen in Wanderschuhen oder auf dem Rad.

Dr. Gerhard Preissing

geboren 1940, Studium der Physik, Mathematik und Astronomie in Stuttgart und München, Promotion in Physik, Lehrer für Physik, Mathematik und Astronomie am Eberhard-Ludwigs-Gymnasium und am Abendgymnasium in Stuttgart, viele Jahre Fachberater für Physik am Oberschulamt, freier Mitarbeiter am Planetarium in Stuttgart, einige Jahre Vorsitzender des Vereins Schwäbische Sternwarte e.V, begeistert vom Wandern in den Bergen und von der Beschäftigung mit astronomischen und philosophischen Fragen.

Dr. Michaela Sieber

geboren 1974 in Sindelfingen. Studium der Biologie, Promotion im Bereich Neurophysiologie/ Pharmakologie. Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Forschung und Lehre an der Uni Hohenheim. Mag Kino und Gesellschaftsspiele und verbringt so viel Zeit wie möglich mit ihrem betagten Hund.

Prof. Joachim Sommer

geboren 1945, Studium der Physik und Mathematik, Zweitstudium der Geschichte und der Geschichte der Naturwissenschaften und Technik, Dozent an der Fachhochschule für Gestaltung in Schwäbisch Hall, Erwachsenenbildner zu Themen der Wissenschaftslehre an Volkshochschulen und anderen entsprechenden Einrichtungen, zahlreiche populärwissenschaftliche Veröffentlichungen zur Wissenschafts- und Technikgeschichte in der Region, verheiratet, ein Hund.

Florian Stifel

geboren 1971 in Konstanz, Studium der Ethnologie, Philosophie und Soziologie an der Freien Universität Berlin, Feldforschung im Finisterre-Gebirge, Papua-Neuguinea, Doktorand an der LMU-München, seit 1998 tätig in der Museumspädagogik ethnologischer Museen, Volontariat am Linden-Museum Stuttgart, verschiedene Ausstellungsprojekte, Weiterbildungen im Bereich der Naturpädagogik, seit Jahren in der Jugendarbeit beschäftigt und am liebsten auf der Obstwiese mit Frau und Hund 

Dr. Georg Stürmer

geboren 1947, Neurologe und Psychiater, Fachausbildung in Bethel, langjähriger Oberarzt am Katharinenhospital Stuttgart, Dozent an der Freien Ergo- und Physiotherapie-Schule Stuttgart, begeisterter Jogger.

Katja von Rohrscheidt

geboren 1970, Schneiderlehre bei Beate Mössinger, Modedesignstudium in Reutlingen, Mode-Kunst-Design-Projekt "Michelangelo meets Morris", freie Modedesignerin in Stuttgart, seit 1998 mit eigenem Atelier, freie Mitarbeiterin am Landesmuseum Stuttgart (Textilrestaurierung), verheiratet, drei Kinder, geht gerne mit den drei Buben und Hund spazieren.